Fitness-Cup Einführung Technik Ausrüstung Kurse Veranstaltungen / Presse Reisen Galerie Termine City Fit & Sport Ferstl
Startseite Fitness-Cup Cup 2014 1. Wertungslauf Martinsneukirchen

Fitness-Cup


Cup 2016 Cup 2015 Cup 2014 Cup 2013 Cup 2012 Cup 2011 Cup 2010 Cup 2009 Cup 2008 Cup 2007 Cup 2006

1. Wertungslauf Martinsneukirchen Weltmeisterschaft 2014

Sitemap Wo Kontakt Impressum

1. Wertungslauf Martinsneukirchen


Bei der 1. Etappe des 11. Sport Ferstl Nordic Fitness-Cup am 1. Mai, ging es nicht um Höchstleistungen, sondern um Vergnügen und sportliche Bewegung rund um das beschauliche Martinsneukirchen. Bei der Walking-Serie von Sport Ferstl sind Spaß an der Bewegung, Kontakte mit netten Leuten, schöne Landschaften, gute Verpflegung und gemütliches Beisammensein garantiert.

Die Radl -Freunde Martinsneukirchen luden am Dienstag zur Ersten, von insgesamt fünf Wertungsetappen nach Martinsneukirchen ein. Zwischen den Wertungsetappen findet heuer, am 24. Mai, die 2. Nordic Walking Weltmeisterschaft im Halbmarathon in Roding statt.

115 Walker folgten gerne der Einladung und fanden eine gut organisierte Veranstaltung vor. Der Vorstand der Radl-Freunde, Josef Herzog, freute sich über viele altbekannte Walker die gerne jedes Jahr in Martinsneukirchen an den Start gehen. Zwei Strecken standen zur Auswahl. Eine Vitalstrecke über etwa 5 Kilometer und eine Profistrecke die über 10 Kilometer führte. Alle Strecken waren gut ausgeschildert und mit ausreichenden Versorgungsstationen versehen. Der Wettergott meinte es gut, es war bedeckt, aber trocken. Somit waren die befestigten Waldwege bestens zu bewältigen. Nordic Walking ist bekanntlich mehr als nur gesunde Bewegung mit zwei Stöcken. Hier werden Körper und Geist gleichermaßen beansprucht. Der Schirmherr, Weltmeister Günther Graml, begrüßte die Walker und wünschte einen guten Verlauf. Die Radl-Freunde, mit einem gut aufgelegten Organisationsteam, organisierten einen wunderbaren Cup-Auftakt, nur Lob war von den Teilnehmern zu hören. Besonderes Lob erhielten die feinen Torten und Kuchen die angeboten wurden. Viele Vereine waren wieder mit starken Mannschaften angereist. So ging das Sport Ferstl Team mit 30 Walkern an den Start, gefolgt vom TSV Falkenstein mit 17 Teilnehmern, der VFB Wetterfeld startet mit 11 Teilnehmern. Nordic Hill Team Stamsried (10), Athletic Team Summerer (9), TB 03 Roding (7), smovey-family (7), Radlfreunde Martinsneukirchen (5), SV Obertraubling (4), Michelsneukirchener Schnecken (4), DJK-Reichenbach (4), Nordic Walking Team City Fit (2), Nordic Walking Team Bayern (1).

Am Start waren aber nicht nur Freizeitwalker. Mit Dirk Grimm war ein weiterer Weltmeister unter den Startern. Das Starterfeld war auch mit einigen ehemaligen deutschen Meistern und einer deutschen Meisterin und Vizemeistern besetzt.

Das Team um Marianne Ferstl war für fehlende Ausrüstung bestens gewappnet. Alle Helfer im Vorder- und Hintergrund erhielten von den Organisatoren uneingeschränktes Lob. Für das Aufwärmen vor dem Start war Irmgard Pongratz zuständig. Nachdem der Schirmherr Günther Graml das Startband durchschnitten hatte ging es im Massenstart auf die beiden Strecken. Es machte aber allen Walkern sichtlich Spaß. An gut platzierten Verpflegungsstellen konnte man sich mit Getränken und Kraftnahrung versorgen. Im Ziel gab es dann eine große Siegerehrung mit Verlosung. Geehrt wurde Anneliese Piendl vom TSV Falkenstein. Mit ihren 80 Jahren war sie älteste Teilnehmerin und Reinhard Hartlich aus Leinburg als der am weitest angereiste Teilnehmer. Der jüngste Teilnehmer mit sieben Jahren war Leo Leingärtner vom Sport Ferstl Team. Die Radlfreunde überraschten die Teilnehmer noch mit einer Tombola die mit schönen Preisen aufwartete. Die FFw Martinsneukirchen stellte eine große Flasche auf die mit einer Menge Kleingeld gefüllt war. Wer der Summe beim Schätzen am nächsten kam, konnte sich auf nette Preise freuen. Der Erlös wird, wie zu hören war, wohltätigen Zwecken zugeführt.

Viel Dank gab es abschließend für das gesamte Organisationsteam. Zusammenfassend kann wieder gesagt werden, in Martinsneukirchen waren die begeisterten Walker bestens aufgehoben. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf den 2. Wertungslauf der am 07. Juni in Wetterfeld stattfinden wird.