Fitness-Cup Einführung Technik Ausrüstung Kurse Veranstaltungen / Presse Reisen Galerie Termine City Fit & Sport Ferstl
Startseite Fitness-Cup Cup 2015 Deutsche Meisterschaft 2015 Roding

Fitness-Cup


Cup 2016 Cup 2015 Cup 2014 Cup 2013 Cup 2012 Cup 2011 Cup 2010 Cup 2009 Cup 2008 Cup 2007 Cup 2006

1. Wertungslauf in Martinsneukirchen Deutsche Meisterschaft 2015 Roding

Sitemap Wo Kontakt Impressum

Deutsche Meisterschaft 2015 Roding

Internationale Deutsche Nordic Walking Meisterschaft eine Erfolgsstory für das Nordic Walking Team CityFit & Sport Ferstl
Ein zweifacher Deutscher Meister und weitere vier Deutsche Meister Titel - Viele Top Platzierungen

Beucherling (ggl) Grandios waren die Ergebnisse des NW Teams bei der letztes Wochenende in Roding ausgetragenen Internationalen Deutschen Nordic Walking Meisterschaft im Halbmarathon und über die Strecke von 10 Kilometer. Die Wettbewerbe wurden unter der Leitung des Verbands der German Nordic Walking Assosiation durchgeführt.
Günther Graml, bereits Weltmeister 2013, holte sich nicht nur im Halbmarathon in der Zeit von 2.25.02 sondern auch noch über 10 Kilometer in der Zeit von 0.58.45 den Deutschen Meistertitel in der AK 55. Helmut Schneider in der AK 65 wurde ebenfalls Deutscher Meister im Halbmarathon mit 2.33.12 und Vizemeister über die Strecke von 10 Kilometer in 1.03.27. Ebenfalls mit einem deutschen Meistertitel und Vizemeistertitel in der M35 kehrte Klaus Opel zurück, erster über 10 Kilometer in der Zeit von 1.03.02 und zweiter im Halbmarathon in 2.32.58.

Die Frauen standen natürlich den Männern bei den Deutschen Meistertitel nicht nach. Christiane Feldmeier ehemalige Weltmeisterin gewann in der W50 in der Zeit von 2.34.38 den Titel im Halbmarathon und holte sich auch noch über 10 Kilometer in der Zeit von 1.07.34 als Dritte einen Spitzenplatz.
Deutsche Meisterin kann sich in der W 60 auch Gerti Summerer nennen. Sie gewann die 10 Kilometer Strecke in 1.10.48
Den Vizemeistertitel bei den Senioren über 10 Kilometer holte sich in der M 75 mit Max Bauer auch ein ehemaliger Weltmeister mit 1.15.30. Zugleich belegte er auch noch über die Halbmarathon Strecke in der Zeit von 3.02.33. einen hervorragenden 3. Platz.
Bei den Frauen konnte man ebenfalls noch zwei Deutsche Vizemeister feiern. Stefanie Opel wurde zweite in der W 35 über 10 Kilometer in 1.10.57 und Maria Feldbauer in der W55 in der Zeit 1.13.51.
Auf das Treppchen als Dritte schafften es auch noch Konrad Wensauer in der M50 in der Zeit von 1.04.10 und Ronny Tippmann in der M40 der sich über seinen ersten Stockerlplatz besonders freute.
Knapp an einem Stockerlplatz im Einzelwettbewerb schrammten Sigrid Schulz über 10 Kilometer mit 1.09.40 in der W50 und Elke Grimm in der W 60 mit 1.15.07 vorbei.
Sigrid Schulz mit 2.49.12 und Elke Grimm mit 3.06.42 holten sich zudem als Siebte im Halbmarathon noch Plätze im Vorderfeld.
Ferstl Alois in der M65 als Achter über 10 Kilometer in der Zeit von 1.11.17 und Edgar Kundmüller als Achter im Halbmarathon in 3.23.46 konnten sich ebenfalls noch im Vorderfeld platzieren.
Helmut Haschke konnte im Halbmarathon in 3.11.50.in der M 50 als 17.ter noch einen schönen Mittelplatz erreichen.
In der erstmals bei der Deutschen Meisterschaft über 10 Kilometer ausgetragenen Mixed Staffel holte sich das Team City Fit & Sport Ferstl 1 in der Besetzung Günther Graml, Klaus Opel, Christiane Feldmeier und Sigrid Schulz in 4.19.22. den 3. Platz und somit die Bronzemedaille.
Einen guten 6. Platz holte sich auch noch Team 2 in der Besetzung Helmut Schneider, Konrad Wensauer, Gerti Summerer und Stefanie Opel.
Als Achte, ebenfalls noch im Vorderfeld, kam Team 3 Ronny Tippman, Max Bauer, Maria Feldbauer und Elke Grimm ins Ziel.
Das Team freut sich schon auf nächstes Jahr wo die Deutsche Meisterschaft in 10 Kilometer und Staffel am 4.Juni 2016 wieder in Roding ausgetragen wird. Eventuell ist diese Meisterschaft dann im Rahmen des Nordic Walking Europacup.