Fitness-Cup Einführung Technik Ausrüstung Kurse Veranstaltungen / Presse Reisen Galerie Termine City Fit & Sport Ferstl
Startseite Veranstaltungen / Presse DM 2010

Veranstaltungen / Presse


Bernhardswald 2012 DM 2012 DM 2011 DM 2010 1. NW-Weltmeisterschaft 2006

Sitemap Wo Kontakt Impressum

DM 2010


1. Deutsche Meisterschaft im Nordic-Walking Halbmarathon 2010

Zwei deutsche Meistertitel!

Tolle Erfolge gab es für das gesamte Sport Ferstl und Nordic Hill Team Stamsried bei der 1. Deutschen Meisterschaft im Nordic Walking Halbmarathon in Altshausen am Bodensee. Christiane Feldmeier und Max Bauer feierten einen großartigen Sieg.
Am letzten Wochenende fand die Meisterschaft im Halbmarathon im Einzel und in der Mannschaftswertung statt.
Am Start waren 325 Teilnehmer, die gesamte deutsche Nordic Walking Elite.

Die Veranstaltung war hervorragend vom Württemberger Verband MI-KA Sport, angeführt von Michael Epp, mehrfacher Weltmeister in Nordic Walking, organisiert und vom TSV Altshausen ausgerichtet.
Im Start und Zielbereich gab es rund um die Veranstaltung ein großes Showprogramm. Nach einer feierlichen Zeremonie gab Bürgermeister Kurt König den Startschuss für die 1. Deutsche Meisterschaft.
Das 16 köpfige Team, das sich gut auf die Meisterschaft vorbereitet hatte und mit optimalem Material ausgestattet war, ging ohne Druck an den Start. Aufgeweichte und rutschige Wiesenwege, grobe Schotterwege und lange Asphaltabschnitte mussten bewältigt werden. Man hatte sich zwar schon bestimmte Hoffnungen gemacht, dass man am Ende der Meisterschaft dann mit zwei Deutschen Meistertiteln und den 6. Platz in der Mannschaftswertung der Herrenmannschaft zurückkehren konnte, war dann doch eine so nicht erwartete freudige Überraschung und Belohnung der vorausgegangenen intensiven Trainings Vorbereitungen.

In der Altersklasse M 70 konnte Max Bauer für das Sport Ferstl Team den 1. Deutschen Meistertitel erringen. Seine Zeit für die 21,5 Kilometer 2.47:59 Stunden, was bei den Zuschauern und Teilnehmer tobenden Applaus auslöste.
Ebenso überlegen in Ihrer Klasse W45 holte sich Christine Feldmeier in 2:37:38 Stunden den Deutschen Meistertitel im Halbmarathon. Die Nordic Hill Weltmeisterin von 2008 ließ keinen Zweifel aufkommen, wer hier Sieger sein würde. Für das Nordic Hill Team erzielte in der Klasse W 40 Martina Dirscherl den 18. Platz in einer Zeit von 3:17:35, gefolgt von Margit Dirnberger, die den 20. Platz in der W 40 belegte. Bei den Damen ging auch noch Ulrike Meier für das Sport Ferstl Team an den Start. In ihrem ersten Halbmarathon konnte sie Platz 11 in der Klasse W 45 in einer Zeit von 3:20:29 Stunden belegen.

Auch alle anderen Teilnehmer von den 2 Teams konnten sich gut im Vorderfeld platzieren. Konrad Wensauer erreichte in 2:44:45 Stunden Platz 13 in der Klasse M45, gefolgt von Stefan Dirscherl vom Nordic Hill Team Stamsried mit Platz 14 in einer Zeit von 2:45:59 Stunden. Günther Graml erreichte einen guten 14. Platz mit 2:48:57 Stunden in der Klasse M50, gefolgt von Manfred Bauer vom Nordic Hill Team Stamsried mit Platz 21 in der Klasse M40 in einer Zeit von 2:48:57 Stunden. Harald Meier, der auch für das Sport Ferstl Team an den Start ging, holte Platz 16 in 2:54:39, gefolgt von Oliver Weiß vom Nordic Hill Team Stamsried, mit einem herausragenden 4. Platz (M35) in einer Zeit von 2:56:37 Stunden. Gut präsentierte sich auch Johann Hecht mit dem 24. Platz in der M40 in einer Zeit von 2:57:19 und Johann Schmidbauer, der in der Klasse M40 startete und mit 2:59:06 Stunden den 25. Platz erreichte.
Auch in den Mannschaftswettbewerben konnte man herausragende Ergebnisse erzielen. Das Team Sport Ferstl erreichte hier in der Besetzung Konrad Wensauer, Stefan Dirscherl, Max Bauer und Harald Meier einen guten 6. Platz in der Männerstaffel, nach den Ländermannschaften Württemberg und Bayern. Für das Nordic Hill Team starteten Manfred Bauer, Oliver Weiß, Hans Hecht sowie Günther Graml und Hans Schmidbauer. Diese erkämpften sich den 7. Platz.
Christine Feldmeier, die ins Team Bayern bei den Frauen berufen wurde, holte sich hier zusätzlich noch den Vizemeistertitel knapp hinter der Siegermannschaft Baden Württemberg. Sie war im Team Bayern die herausragende Teilnehmerin. Martina Dirscherl, Margit Dirnberger und Ulrike Maier wurden ins zweite Team Bayern berufen und verfehlten mit dem 4. Platz ganz knapp das Treppchen.

Für die nicht Wettkampf ambitionierten Sportler und Betreuer der Deutschen Elite gab es einen Genusslauf über 10 Kilometer als Rahmenwettbewerb. Hier belegten Sepp Dirnberger den 6. Platz der Männer in einer Zeit von 1:29:56 Stunden, Renate Aschenbrenner vom Nordic Hill Team und Gerlinde Graml vom Sport Ferstl Team schafften die 10 Kilometer Strecke in der Zeit von 1:47:08 Stunden.
Nach der Siegerehrung mit Deutschlandhymne und Fahne war dann natürlich durch die Erfolge in der anschließenden DM-Party im Festzelt eine rießige Stimmung beim gesamten Team, die auch die Herzen der Veranstalter gewannen.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.